„Auf der Hühnerleiter zum Himmelsgott“ Geheimnisvolle Wohntürme der Qiang-Nationalität in Sichuan

Unser Fahrer Chen Xiao, gleichzeitig Fremdenführer und begnadeter Unterhalter, wird auf der Fahrt durch die Provinz Sichuan im Südwesten Chinas immer schweigsamer. Wir sind unterwegs nach Jiuzhaigou (九寨溝/九寨沟, auch als „Tal der neun Dörfer“ bekannt. Seit 1992 steht es als Naturschutzgebiet auf der Liste des UNESCO-Weltnaturerbes. Der Name bezieht sich auf neun tibetische Dörfer, die in Tälern, umgeben von einer einzigartigen Berglandschaft mit Seen und Wasserfällen, gelegen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.