Taiwan-Tourismus setzt auf muslimische Besucher

In Taiwan besitzen 85 Unternehmen und Einrichtungen der Reisebranche das sogenannte Halal-Zertifikat, mit dem „aus islamischer Sicht eine einwandfreie, reine und damit erlaubte (halal) Qualität von Lebensmitteln, Kosmetika und anderen Konsumgütern“ dokumentiert wird. Auch Hotel-Zimmer, Restaurants und vieles andere mehr werden zertifiziert. In Restaurants mit Halal-Standard werden weder Nahrungsmittel mit Schweinefleisch, noch ungeschächtetes Fleisch angeboten. Auch alkoholische Getränke sind tabu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.