„Die Tätigkeiten in China haben meinen Lebensweg bereichert“ Albert Meier zum 90. Geburtstag

Albert Meier erzählt, wie er nach der Gründung der Volksrepublik als einer der ersten für seine Firma in China war und seine Erfahrungen in die Vorstandsarbeit der Gesellschaft Schweiz-China einbringen konnte. Vor allem aber ist ihm wichtig, chinesischen Studierenden Kontakte zu namhaften Schweizer Firmen, sowie ein tieferes Verständnis für die Kultur und gesellschaftlichen Werte der Schweiz vermittelt zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.