(K)ein himmlischer Ort der Ruhe

Wer sein schauspielerisches, tänzerisches oder musikalisches Talent zum Besten geben möchte, findet sich ab sechs Uhr abends für zwei bis drei Stunden in einem der zahlreichen chinesischen Parks ein. Dort trifft man auf solosingende Operntalente mit Mikrofon und Verstärker, auf Gruppen von Männern und Frauen, die gemeinsam chinesische Volkslieder schmettern oder auf Flötisten-Trios bei der Probe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.