Beijing / Zürich / Berlin


Artikel 2017

Kreieren oder Kopieren? Ein chinesisches Rezept auf dem Prüfstand

08.11.2017

Der Filmemacher Jürg Neuenschwander hat in seinem Dokumentarfilm «Das chinesische Rezept» (2016) drei chinesische Unternehmer durch ihren ambitionierten Alltag begleitet und gibt mit eindrücklichen Bildern den Zuschauern einen fundierten Einblick in den wirtschaftlichen Aufschwung des Landes. Weiterlesen

„China hat mich interessiert, fasziniert und nicht mehr losgelassen.“

02.11.2017

Ruedi Schaffner hat mit dem Amt des Vizepräsidenten der Gesellschaft Schweiz-China und der Geschäftsleitung der TCM Zentren Chinamed in Basel und Luzern eine langwährende und glückliche Symbiose zwischen Beruf und Passion eingehen können. Jetzt erzählt er von seinen ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Reich der Mitte. Weiterlesen

„Die Tätigkeiten in China haben meinen Lebensweg bereichert“ Albert Meier zum 90. Geburtstag

28.10.2017

Albert Meier erzählt, wie er nach der Gründung der Volksrepublik als einer der ersten für seine Firma in China war und seine Erfahrungen in die Vorstandsarbeit der Gesellschaft Schweiz-China einbringen konnte. Vor allem aber ist ihm wichtig, chinesischen Studierenden Kontakte zu namhaften Schweizer Firmen, sowie ein tieferes Verständnis für die Kultur und gesellschaftlichen Werte der Schweiz vermittelt zu haben. Weiterlesen

Generation Nesthocker – Chinas Einzelkinder

养在窝里的一代 中国的独生子女

16.10.2017

„Kleine Kaiser“, xiao huangdi, werden sie genannt, die Millionen von Einzelkinder, die Chinas Ein-Kind-Politik hervorgebracht hat. Von Eltern und Großeltern meist verhätschelt, gleichzeitig aber auch einem erhöhten Leistungsdruck ausgesetzt, gelten sie, wenn sie erst einmal erwachsen geworden sind als nervös, risikoscheu und überhaupt nicht auf die alltäglichen Anforderungen vorbereitet. Weiterlesen

Shanghai 2017 – Das größte Messe-Ereignis der Automobilindustrie 2017

上海 国际车展汽车工业第一大展会

24.07.2017

Dass sich der größte Automobilmarkt der Welt in einem dramatischen Umbruch befindet, wurde auf der Shanghaier Automesse im April 2017 mehr als deutlich. Hier hatten viele Autohersteller zu beweisen, wie die Zukunft aussieht und das heißt, vor allem die Zukunft der Elektromobilität. Weiterlesen

Urbanes Engagement unter vier Ringen

四环下的善举

17.07.2017

Der Automobilhersteller Audi ist seit 1988 in China aktiv und plant für die kommenden Jahre einen Ausbau des Engagements im Reich der Mitte. Prof. Dr.-Ing Peter Tropschuh, Leiter Corporate Responsibility AUDI AG, gibt Auskunft über die Verantwortung, die Audi hierbei übernimmt und auch darüber, wie das Unternehmen mit dem Konfuzius-Institut Ingolstadt am Produktionsstandort des Audi-Konzerns in Verbindung steht. Weiterlesen

Hongqi, der chinesische Rolls-Royce

05.05.2017

Der Hongqi (Rote Fahne) CA770 war eine Repräsentationslimousine, die von 1965 bis 1981 vom chinesischen Automobilhersteller First Automotive Works (FAW) aus- schliesslich für die chinesische Regierung produziert wurde. Das FAW-Werk fertigte davon insgesamt nur 847 Exemplare in Handarbeit an. Bis in die 1990er Jahre wurde das Auto noch bei öffentlichen Veranstaltungen eingesetzt. Nur wenige Exemplare gelangten nach Europa und in private Hände. Weiterlesen

Firmen suchen Talente – Bewerber suchen Traumjobs

28.04.2017

Im Rahmen eines Symposiums in Basel trafen sich am 20. Oktober 2016 chinesische Masterstudenten und Doktoranden mit Schweizer Firmen, um über den chinesischen Arbeitsmarkt und die Strategien führender Schweizer Firmen in China mehr zu erfahren. Ziel der Teilnehmer war, Job-Möglichkeiten in der Schweiz, sowie in China auszuloten und mit den Firmen in weiterführende Gespräche zu kommen. Weiterlesen

„In allem, was wir tun streben wir nach Weltklasse“

"我们时时处处追求世界品级"

14.04.2017

Winfried Engelbrecht-Bresges, Geschäfts- führer des Hong Kong Jockey Club (HKJC), leitet eines der renommiertesten Pferde- rennzentren der Welt, betreut die Pferde- zucht bis zum sportlichen Wettkampf und liebt den Can-do-it-Spirit der Metropole am südchinesischen Meer. Weiterlesen

Ein Sprungbrett in die Welt

通向世界的跳板

07.03.2017

Das Landschulheim Grovesmühle ist eine Privatschule mit über 300 Schülerinnen und Schülern, sowie 65 Internatsplätzen in Veckenstedt/Sachsen-Anhalt. 1914 als Landwaisenheim in den Gebäuden einer ehemaligen Papiermühle gegründet, wurde die Einrichtung in den 1930er Jahren als Schule genutzt, aber nach dem Zweiten Weltkrieg 1953 geschlossen. Eine Wiederöffnung als Gymnasium mit integrierter Realschule, Fachoberschule und Internat fand erst 1995 statt. Heute können auch Schüler aus China hier ihren Schulabschluss machen. Weiterlesen

Eine Chance für Chinas Dörfer

中国村镇的一次机遇

25.01.2017

Das Shaxi Valley, bestehend aus 8 Dörfern mit ca. 20 000 Einwohnern, schmiegt sich an die grünen Hänge des Shibao-Bergs im Shaxi-Tal im Westen der Provinz Yunnan. Shaxi Sideng, auch Shaxi Old Town genannt, ist eines davon. Wohnhäuser aus Holz und Lehm umschließen einen weiten Platz, den alten Marktplatz, den ein aus Holz errichtetes, farbig bemaltes Tempeltheater dominiert, und prägen diesen kleinen Ort. Die meisten Einwohner gehören den Minderheiten der Bai und Yi an. Weiterlesen

Man muss den Globus mal drehen und von China nach Deutschland schauen…

11.01.2017

In den letzten Jahrzehnten hat China mit einer beeindruckenden wirtschaftlichen Entwicklung den Lebensstandard vieler Millionen Menschen steigern können. Der Wirtschaftsboom hat eine neue Mobilität in China mit sich gebracht, die große Herausforderungen in Transport, Logistik und Dienstleistungen mit sich bringt. Weiterlesen