Beijing / Zürich / Berlin


Artikel 2018

Beim Volk der Dai in der chinesischen Provinz Yunnan (Teil 2): Schwarze Zähne sind schön

16.12.2018

Der Name der Region Xishuangbanna bedeutet übersetzt „12 Reisanbauende Distrikte“. Neben Reis wird in dieser fruchtbaren Gegend auch Tee angebaut. Weit über die Landesgrenzen hinaus ist der Pu`Er Tee der bekannteste. Der Flughafen „Xishuangbanna Gasa“ in Jinghong ist nur fünf Kilometer von der Innenstadt entfernt. Von dort aus lassen sich wunderschöne Ausflüge ins Umland machen. Jinghong liegt am Mekong-Fluss, Palmen säumen die Straßen und vermitteln eine entspannte Atmosphäre. Inmitten des Stadtzentrums liegt der künstlich angelegte… Weiterlesen

Beim Volk der Dai in der chinesischen Provinz Yunnan (Teil 1): Wie man den Buddha badet

16.12.2018

Es ist Mitte April, eine gute Reisezeit für Regionen in Südchina. Die feuchte Kühle des Winters ist bereits einer angenehmen Wärme des Frühlings gewichen. Eingeklemmt neben meinem großen Koffer, war die Busfahrt nach Jinghong, der Hauptstadt des Autonomen Kreises Xishuangbanna ziemlich anstrengend. Ich bin zurück in der chinesischen Provinz Yunnan, die mir vor vielen Jahren und ebenso vielen Reisen besonders ans Herz gewachsen ist. Diesmal möchte ich zu den Dai, einer Minderheit, die im äußersten… Weiterlesen

Hoch. Weiss. Fluffig. Was ist das?

11.11.2018

In unserer westlichen Welt sind Sahnekuchen ein Teil unserer Kultur und als der ideale Begleiter einer Tasse Kaffee sehr geschätzt. Die kraftvolle Kombination von Koffein und Zucker verleiht Körper und Geist einen bittersüssen Energieschub. Traditionelles chinesisches Gebäck ist dagegen ganz anders. Chinesen sind zwar auch Naschkatzen, aber Rahm ist Milch und daher nicht-chinesisch. Unterdessen haben Milchprodukte ihren Weg nach China gefunden, aber es hat doch eine Weile gedauert, bis chinesische Bäcker Sahnekuchen herstellen konnten, die… Weiterlesen

Generation Vogelnest – Chinas Einzelkinder mit sozialen Defiziten

28.10.2018

In ihrem Buch „Kleine Kaiser“ hat die chinesisch-britische Journalistin Xinran anhand von 10 Porträts versucht, die gegenwärtige Situation der Einzelkinder zu dokumentieren und eine gesellschaftliche Bestandsaufnahme von Chinas Ein-Kind-Politik und deren Folgen zu machen. Die kleinen Kaiser «xiao huangdi», geboren Anfang der 1980er Jahre, sind jetzt Mitte 30 und bereits in Ämter und Würden gelangt. Wie haben sie Berufseinstig und Familiengründung bewältigt? Weiterlesen

Die Zukunft hat schon begonnen

未来已然开始

16.10.2018

Zu den wichtigsten Technologien, an denen chinesische Unternehmen gerade arbeiten, gehört neben der Solarenergie und den Elektroautos vor allem die künstliche Intelligenz, kurz KI genannt. Ihre Entwicklung wird von der Industrie vorangetrieben, denn die modernen Technologien sollen das Leben bequemer machen. Besonders im Fokus steht die Modernisierung des eigenen Heims und so steigt auch in China die Nachfrage nach gehobenem Wohnen mit Smart Home Technologien. Weiterlesen

Komfort auf kleinstem Raum in Hongkong

在香港的微型房里 享受生活

01.10.2018

Hongkongs Haus- und Wohnungsmarkt ist zu einem der teuersten der Welt geworden. Zehntausende Einwohner der Metropole können die rasant steigenden Mieten nicht mehr zahlen. Um dem Wohnraummangel ihrer Heimatstadt zu begegnen, haben Kacey Wong, Künstler und Visionär und James Law, Architekt und Pragmatiker zündende Ideen und praktische Lösungen gefunden: Ein Mini-Apartment in einem Wasserrohr oder ein schwebendes Haus auf See. Weiterlesen

Regen auf Knopfdruck

天轻降轻甘一霖

13.09.2018

Die fantastische Idee, sich sein Wetter selber machen zu können, treibt den Menschen schon lange um. China hat jetzt die Steuerung des Wetters zur Staatsaufgabe gemacht und im aktuellen Fünfjahresplan festgelegt, die Niederschläge um drei bis fünf Prozent zu vermehren. Um seinen unter Wassernot leidenden Gebieten Abhilfe zu schaffen, wird mit Raketen auf vorbeiziehende Wolken geschossen. Mit Silberiodid, Spezialsalzen und Trockeneis werden sie »geimpft«, damit sich Regentropfen bilden und über Dürregebieten ihr Wasser fallen lassen. Weiterlesen

Der Harz ruft!

11.08.2018

Wie viel von der wechselvollen deutschen Geschichte in einen relativ kurzen Zeitabschnitt hineinpasst, weiß Thomas Mühl, Geschäftsführer vom Mühl Vital Resort in Bad Lauterberg, zu erzählen, und wie sich in mehr als hundert Jahren beträchtliche Veränderungen in Architektur, Gastronomie, Personalverantwortung und bei den Wünschen der Hotelgäste ergeben haben. Für das Hotel, aber auch die Harzer Region stehen immer wieder Veränderungsprozesse an. Dafür sind sowohl die eigenen Mitarbeiter, als auch die lokalen Verantwortlichen zu begeistern. Für… Weiterlesen

Viel Qi in Stralsund

施特拉尔松德 "气场" 深厚

20.07.2018

Prof. Falk Höhn, der geschäftsführende Vorsitzende des Konfuzius-Instituts Stralsund erzählt wie die Traditionelle Chinesische Medizin ihren Weg in die Hansestadt gefunden hat, wie sie dort angenommen wurde und welche heilende Wirkung sie an ganz ungewohntem Ort entfalten konnte. Weiterlesen

Taiwan – High-Tech-Tiger und Asiens Muster-Demokratie

24.06.2018

„Made in Taiwan bedeutet heute technische Normen zu definieren und globale Qualitätsstandards zu bedienen“, betont stolz Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh, Botschafter der Berliner Taipeh-Vertretung und verweist auf 70% aller LCD-Bildschirme, die in Taiwan produziert auf den Weltmarkt kommen. Und Bilder schärfer ja bekanntlich den Blick auf die Realität. Taiwan gehört zusammen mit Südkorea, Singapur und Hongkong zu den vier sogenannten Tigerstaaten Asiens, die mit einem hohen Wirtschaftswachstum punkten. Weiterlesen

„Auf der Hühnerleiter zum Himmelsgott“

"在通向天神的窄梯上"

17.05.2018

160 Kilometer von Chengdu, der Provinzhauptstadt Sichuans, soll das besondere Dorf Taoping liegen, dessen bizarre Wehrtürme mich schon auf Fotos fasziniert haben. Endlich ist Gelegenheit, sie aus der Nähe zu betrachten. Auf der Fahrt dorthin wird unser Chauffeur Chen Xiao, der gleichzeitig Fremdenführer und begnadeter Unterhalter ist, immer schweigsamer. Doch dann beginnt er, zunächst ganz leise, seine Geschichte zu erzählen. Weiterlesen

Der Weg zum Himmel führt an einer Tasse Tee vorbei…

21.04.2018

Getrunken wird er in der ganzen Welt und gilt als gesunder Durstlöscher, aber auch als Naturheilmittel, das Ruhe und inneren Frieden verspricht. Der Tee, der seit Jahrhunderten in vielen Ländern angebaut wird, hat unterdessen eine eigene Kultur entwickelt. In vielen Nationen gehört er zum Alltag und ist nach Wasser das meistkonsumierte Getränk auf unserem Planeten. Weiterlesen

Fische auf trockenem Land

13.04.2018

Die chinesische Autorin Xiaolu Guo, die ihr Land nur mit einem britischen Pass besuchen darf, versucht in ihrem Roman zu beschreiben, was Menschen auf sich nehmen, um ein neues Kapitel in Chinas Geschichte zu schreiben. Sie erzählt die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten Mu und Jian, erlebt ihre Heimatlosigkeit, aber auch deren Freiheitsgefühl. Die Frage nach dem Ort, an dem sich zu leben lohnt, wird für die Autorin, wie für die Figuren ihres Buches immer dringender. Weiterlesen

Der Charme des „Schmalen Gleises“

02.04.2018

In seiner Graphic Novel «Die Eisenbahn über den Wolken» erinnert sich der chinesische Zeichner Li Kunwu an Geschichten seines Grossvaters über die legendäre Yunnan-Bahn. Später fuhr er selber mit der Meterspurbahn, die damals «Schmales Gleis» genannt wurde. In seinem Buch erzählt Li Kunwu von den Schwierigkeiten beim Bau dieser Zugstrecke, aber auch von Mythos und Romantik, die sie bis heute umgeben. Weiterlesen

Die Saiten der Welt

世界之弦

27.03.2018

Seit ihrem siebten Lebensjahr erhielt Xu Fengxia Unterricht im Spiel traditioneller chinesischer Saiteninstrumente. „Mein erstes Fach war die Sanxian, das zweite die Guqin und das dritte die Guzheng“, erzählt die 1963 in Shanghai geborene Musikerin. In einem Interview berichtet sie über ihre Zeit als Bassistin in der ersten Frauen-Rock-Band Shanghais, ihre Vorliebe für Jazz und improvisierte Musik und die Gründung des East-West-Trios. Weiterlesen

(K)ein himmlischer Ort der Ruhe

(不) 宁静的乐园

15.03.2018

Wer sein schauspielerisches, tänzerisches oder musikalisches Talent zum Besten geben möchte, findet sich ab sechs Uhr abends für zwei bis drei Stunden in einem der zahlreichen chinesischen Parks ein. Dort trifft man auf solosingende Operntalente mit Mikrofon und Verstärker, auf Gruppen von Männern und Frauen, die gemeinsam chinesische Volkslieder schmettern oder auf Flötisten-Trios bei der Probe. Weiterlesen

Suggestion, Manipulation oder Propaganda? Wie chinesische und deutsche Medien das Meinungsbild beeinflussen

28.02.2018

Gegenwärtig sind Medien zur wichtigsten Informationsquelle der Menschen geworden. Im Laufe der Zeit haben sie sehr unterschiedliche Wirkungen auf die Gesellschaft entwickelt. Einige kann man als positiv, andere muss man als negativ betrachten. Den Medien werden Macht und Einfluss, wie mentale Kontrolle, Wahrnehmungsfilterung und kulturelle Konditionierung nachgesagt. Was ist dran an diesem Bild? Weiterlesen

Kreieren oder Kopieren?

创还是仿 ?

07.02.2018

In seinem preisgekrönten Dokumentarfilm »Das chinesische Rezept« begleitet der Schweizer Filmemacher Jürg Neuenschwander drei chinesische Unternehmer durch ihren ambitionierten Alltag. Er berichtet über die Wirtschaftskraft Chinas und über die vielen kleinen Wege der Chinesen, ihrem persönlichen Erfolg jeden Tag einen Schritt näherzukommen. Nachahmen, Lernen und Weiterentwickeln ist das patente Rezept dafür. Weiterlesen